Montag, 16. Juli 2007

Wochentage: Montag

Der Montag müsste eigentlich Mondtag heißen, denn ursprünglich kommt dieses Wort von althochdeutsch mân(e), wobei das -d des Mondes erst in jüngster Zeit dazu gekommen ist.

Mânetag ist die wörtliche Übersetzung des lateinischen dies lunae - der Tag des Mondes. Auch in den romanischen Sprachen ist Montag der Mondtag; so französisch lundi, spanisch lunes, italienisch lunedi. Selbst Japan hat den getsuyobi.

Der Montag stammt aus vorchristlicher Zeit und wurde nie verändert. Man erkennt daran heute noch (wie auch bei dem Wort Monat) die alte Zeitrechnung von Vollmond zu Vollmond.

Der blaue Montag geht zurück auf den Arbeitsrhythmus des Färberhandwerks. Wurde Wolle oder Stoff blau gefärbt, musste er in einem speziellen Sud des Kreuzblütlers Waid liegen und danach 24 Stunden an der Luft oxidieren. Daher hatten die Färber an diesem Tag nichts zu tun, weil ja die Natur die Blaufärbung übernahm, sie konnten also blaumachen.

wortfeilchen

1 Kommentar:

Miss Welby hat gesagt…

ciao, nice blog