Mittwoch, 1. Juli 2009

wieviel vs. wie viel

Die neue Rechtschreibung, die gar nicht mehr so neu ist, wirft weiterhin viele Fragen auf. Eine ist die Frage nach der Schreibweise von wie viel.
 
Hier die Antwort: 
Ähnlich wie bereits bei Zuviel und zu wenig vermerkt, verhält es sich auch mit den Wörtchen wie viel. Egal, wie und wo wie viel eingesetzt wird, es schreibt sich immer getrennt! Ja, immer!
 
Beispiele:
Wie viele Personen waren da?
Wie viel hast Du bezahlt? 
Weißt Du, wie viele Kartoffeln noch im Feuer sind? 
Wie viele Male habe ich bereits wie viel korrigiert.
Wie viel schöner wäre es, wenn alle wie viel richtig schreiben würden.

Eine Ausnahme gibt es, denn wievielmal wird zusammengeschrieben, was man sich vielleicht daran merken kann, dass einmal ja auch zusammengeschrieben wird.
 
wortfeilchen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hoffentlich muss ich nicht mehr als (k)einmal "wievielmal" schreiben... SKB

wortfeilchen | barbara piontek hat gesagt…

Alles nicht so einfach, aber war es auch vor der "neuen" Rechtschreibung nicht.

Ich sollte mal einen Artikel zu den drei Punkten und ihrer Verwendung schreiben ... ;-)

Sven hat gesagt…

Das es immer wieder Ausnahmen von der Regel geben muss. Einfach furchtbar...diese Rechtsschreibung

Anonym hat gesagt…

Wie viele, schreib ich auch oft wie viel falsch, wie vieles andere auch. Doch wie viele merken schon, dass wie viele getrennt geschrieben werden müsste?
Wie viel besser wäre es, wenn wie viel oder wieviel ok wäre, denn der Sinn verändert sich dadurch nicht.

Golle hat gesagt…

Schönen Tach auch,
netter Blog!
Herzlichen Dank, für die Rechtschreibstütze.

Wievielmal habe ich das bloß falsch geschrieben?

Glückauf, Ralli

Golle hat gesagt…

Ich würde " wie viel Mal" schreiben!

Golle hat gesagt…

Ich würde "wie viel Mal" schreiben.