Freitag, 17. Juli 2009

Nachtrag Syoss!

Ich habe ja bereits hier gestanden, dass ich nicht immer werberesistent bin und mir Syoss Repair Therapy inklusive passender Spülung gekauft.

Weil ich aber sparsam und hart im Nehmen bin, habe ich es natürlich nicht bei einem kleinen Versuch belassen, sondern eine Woche lang beide Produkte getestet.

Das Ergebnis?

Nicht so doll, denn eigentlich habe in Anbetracht der vielen Silikone gedacht, Syoss schenkt mir seidige Haare, die im Sonnenlicht funkeln. Allerdings denkt Syoss gar nicht daran! Die Kombination aus Shampoo und Spülung, immerhin als Repair Therapy angepriesen, bringt mir eher Verdruss, denn meine Haare lassen sich nass und trocken schwer kämmen, glänzen nicht und wirken irgendwie strohig. Ich denke, es liegt an der Spülung, weil sich nach Benutzung des Shampoos alles gut anfühlt, aber nachdem die Spülung meinen Haaren begegnete, war es Essig mit sämtlichen Versprechungen.

Es mag an meiner dicken Ponymähne, die zur Lockenbildung neigt, liegen, aber ich glaube es nicht wirklich und nutze nun wieder Schauma Shampoo Oil Intense inklusive Spülung, weil kaum Silikone und beste Ergebnisse. Auch Schauma Shampoo Q10 ist prima, warum also auf Werbung reinfallen?

wortfeilchen

Keine Kommentare: