Mittwoch, 29. April 2009

Verlorene Worte: Tülle

Doro brachte mich auf die Idee doch einfach mal zu fragen, wer spontan erklären kann, was eine Tülle ist - natürlich ohne Google oder ähnliches zu bemühen.

Na, was ist eine Tülle?

wortfeilchen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"ausgießer" bzw. öffnung in gefäßen zum gezielten ausschütten von flüssigkeiten oder anderen stoffen.

LG Marco

Anonym hat gesagt…

....das ist die Verbindung zwischen einem Wasserhahn und einem Wasserschlauch. Man kann die Tülle auf den Hahn schrauben, den Schlauch dann über die Tülle ziehen und die Tülle mit einer Schelle befestigen.

Gruß
Bassam

wortfeilchen hat gesagt…

Da haben wir schon mal zwei Beschreibungen, danke, aber ich warte mal ab, bevor ich auflöse ;-)

Tine hat gesagt…

Der Ausgiesser an der Kanne.

Bierchen hat gesagt…

Isch kenn nur Tusse. Aber Tülle is auch schön.

:-)

wortfeilchen hat gesagt…

Dann will ich mal erklären:

Eine Tülle bezeichnet umgangssprachlich ein Röhrchen, durch das etwas gegossen wird bzw. ein kurzes Stück Rohr zum Einstecken - ergo bin ich froh, dass alle Kommentare die Tülle nicht nur kennen, sondern auch beschreiben können - danke!

Meist kennen wir eine Tülle an einer Kanne oder einem Krug - als Kaffeetülle zum Beispiel.

Interessant ist die Etymologie des Wortes, denn "tulli" bezeichnete im Althochdeutschen die röhrenförmige Verlängerungen von einem Pfeil oder einem Speer - wer weiß, was unsere Vorfahren damit alles angestellt haben?