Freitag, 29. Februar 2008

unnützes wissen, die vierte.

Es gibt Meldungen, die auf den ersten Blick Informationen und Wissen versprechen, auf den zweiten aber eher verwirren:

Eine holländische Studie ermittelte, dass gesunde und schlanke Menschen für das Gesundheitswesen zu teuer werden. Raucher und übergewichtige Menschen sind eindeutig günstiger.

Warum?

Das Ergebnis: Gesunde, schlanke Nichtraucher werden älter und liegen den Renten- und Krankenkassen viel zu lange auf der Tasche.

Lerneffekt?

Im Sinne der konstanten Krankenkassenbeiträge und sicheren Renten sollten wir alle mehr essen, rauchen und uns vielleicht noch einige ungesunde Hobbys zulegen.

Keine Kommentare: