Montag, 14. Februar 2011

valentinstag 2011. und die erde bebte.

Seit letzten Freitag wird die Straße vor meinem Büro aufgerissen und malträtiert. Manchmal wackelt es dabei spürbar. Vorhin aber wackelte es zweimal kurz und heftig - ich schob es auf die Bauarbeiten. 

Luftpumpe, denn es war ein Erdbeben, das im Raum Koblenz seinen Ursprung hat. Eigentlich sogar zwei:



wortfeilchen
PS. Dank @basadai für die Quelle.

Kommentare:

Francisco Kuhlmann hat gesagt…

Meine Gute,

das ist schon ein Erlebnis, nicht wahr? Ich erinnere mich an ein Erdbeben (vielleicht auch nur Erderschütterungen?) 1989 in Saarbrücken. Das war in der Nacht und ich hatte das Gefühl, jemand hätte mich in meinem Studentenbettchen wachgerüttelt. Aber Luftpumpe (gefällt mir, der Ausdruck), es war Mama Pacha.
Der Link zu der Erdbebenauswertungsseite ist höchst interessant.
Gehab' Dich wohl!
LG
FK

wortfeilchen | barbara piontek hat gesagt…

Hach, da gab es heute ja noch Nachbeben: http://www.emsc-csem.org/Earthquake/index.php

Anfang der 90er gab es auch mal was, was mich weckte.

Du Dich auch, also gehaben und das wohligst.