Mittwoch, 15. Dezember 2010

rechtschreibung: mein eigen, eigen, zu eigen.

Im Internet, in Zeitungen und Zeitschriften, auf Flyern, in Broschüren oder auch auf Plakaten - mit der Rechtschreibung von eigen/Eigen ist die Welt nicht nur eigen, sondern liegt auch sehr oft daneben.

Das Eigen

Geht es um den Besitz, das Eigentum oder Habe spricht man vom Eigen - und schreibt es groß. Beispiele sind mein Eigen, sein Eigen nennen.

zu eigen

Man kann sich eine Sache zu eigen machen oder auch zu eigen geben - und schreibt es klein.

eigen

Man hat ein eigenes Haus oder besitzt Eigenes, aber man ist eigen (ein Adjektiv), wenn diese oder jene Verhaltensweise oder Eigenschaft charakteristisch für diese oder jene Person ist. 

Ich bin eigen in Sachen Rechtschreibung, daher mache ich mir die Rechtschreibregeln zu eigen, dennoch ist sind diese nicht mein Eigen.

wortfeilchen

Kommentare:

Sprachleben hat gesagt…

Habe ich mir gleich zu eigen gemacht, danke für den schönen Artikel!

wortfeilchen | barbara piontek hat gesagt…

Gern geschehen. Ab und an muss für solche Dinge mal Platz sein :-))