Freitag, 2. April 2010

oamos: inspiration, spaß & nutzen.

Plötzlich war sie da, die so genannte Meta-Inspiration Engine namens Oamos. So ganz klar war mir nicht, was das soll und welchen Nutzen ich dort finden könnte - schließlich lässt die Oberfläche nicht unbedingt vermuten, was passieren wird und wie soll mich eine Suchmaschine inspirieren?


Auch die Seite About empfinde ich nicht sonderlich informativ, wenn auch nett gemacht: 


Ein wenig unschlüssig gab ich Wortfeilchen ein - und ward entzückt ob der visuellen Fundstücke und Herrlichkeiten!


Oamos kann aber weit mehr als spielerisch und beeindruckend Suchmaschinenergebnisse präsentieren - auch gefundene Töne und Sounds werden eingespielt. Die genauen Auswahlmöglichkeiten können unter Details spezifiziert werden.

Ein kleiner Nachteil ist es schon, dass nach drei fazinierenden Minuten der Spaß beendet ist und eine Anmeldung ansteht.

Dennoch eine mehr als gelungene Idee, die ich garantiert beruflich ausprobieren werde!

wortfeilchen

Keine Kommentare: