Dienstag, 26. Januar 2010

Bettwäsche in Mitterhachsblau.

Verschiedene Gründe und ziemlich private Motivationen veranlassen mich zu einem Entschluss: Ich will mitternachtsblaue Bettwäsche.

Das ist aber nicht alles: Einfarbig soll sie sein und nicht mit merkwürdigen Mustern verziert bzw. bedruckt. Ein tiefes Blau, das mich zu einem wonnevollen Hach animiert, soll es sein. Ich mag keine chemischen Fasern, die irgendwo in der Welt unter undurchschaubaren, widrigen Bedingungen hergestellt und gefärbt werden. Baumwolle wäre toll.

Ich habe keine Lust stundenlang durch die Geschäfte der Stadt zu watscheln, ergo dachte ich, ist ja nicht viel, was Du da willst, machst Du schnell und unkompliziert online. Pustekuchen! Es gibt ganz viel Bettwäsche in diversen Online-Shops, aber einfarbig, mitterhachsblau und Baumwolle ist schwierig.

Es hat gedauert, aber ich wurde fündig:





So, meine Liebe, nun entscheide Dich. Wer soll es sein? Wer soll Dir traumhafte Nächte bescheren? Nummer 1, 2 oder 3? Helft Ihr mir?

wortfeilchen

PS. Ich könnte es natürlich auch ganz anders angehen, einfach weiße Bettwäsche kaufen und sie färben.

PPS. Ordnung muss sein, daher danke für die Idee mit dem Färben sowie den kreativen Spirit aus Mitternachtsblau Mitterhachsblau zu machen. 

Kommentare:

Heike hat gesagt…

Ich hache mal: Nummer 2. Das ist am mitternächtlichsten ...

wortfeilchen | barbara piontek hat gesagt…

Ja, die Webseite gefällt mir auch am besten.

Hast Du Erfahrung mit ägyptischer Baumwolle? Nicht, dass die nicht weich wird und ich wie auf Schmirgelpapier schubber?

Aesche hat gesagt…

2 finde ich auch am schönsten von der Farbe - und nach verschiedenen Aussagen in britischen Romanen gilt ägypt. BW als sehr edel, stabil und überhaupt hach. ;-)

Werner H hat gesagt…

Ganz klar: 2
Seersucker wäre gar nicht mein Ding...

wortfeilchen | barbara piontek hat gesagt…

Hochwertiges Seersucker ist okay, aber ich denke, ich lasse mich mal auf die ägyptische Baumwolle ein.

Merci an Euch!!