Donnerstag, 3. Dezember 2009

Scheinbar vs. anscheinend

Scheinbar und anscheinend werden sehr oft verwechselt - vielleicht schauen wir uns einfach mal die Bedeutung an und der Unterschied wird klar!

Beide Worte klingen sehr ähnlich und in unserer Alltagssprache verwechseln wir sie gerne. Die Differenzierung zwischen scheinbar und anscheinend existiert auch erst seit dem 18. Jahrhundert, während die etymologischen Wurzeln sehr weit zurückgehen und sich ähneln.

Scheinbar bezeichnet etwas, das nicht wirklich so ist, lediglich dem äußeren Eindruck nach so scheint. Die Zeit steht scheinbar still, während natürlich klar ist, dass die Zeit nicht still stehen kann, es erscheint nur so. Synonyme für scheinbar sind zum Beispiel angeblich, vorgeblich, zum Schein, vermeintlich oder auch virtuell, aber nicht anscheinend.

Anscheinend bezeichnet etwas, das dem Anschein oder der Vermutung nach wirklich so ist wie es dargestellt wird. Synonyme für anscheinend sind zum Beispiel möglicherweise, denkbar, vermutlich, offenbar oder auch augenscheinlich, aber nicht scheinbar.

Kleine Zusammenfassung:
Hört jemand scheinbar zu, kann man davon ausgehen, dass er wirklich nicht zuhört. Hört jemand anscheinend zu, wird dadurch ausgesagt, dass er offensichtlich zuhört und nicht nur so tut.

wortfeilchen

Keine Kommentare: