Donnerstag, 30. April 2009

Umfrage zur sprachlichen Qualität von Zeitungen

Texte sind wichtig, noch wichtiger sind aber die Verständlichkeit der Worte, die Freude beim Lesen und die Korrektheit der Texte. Tageszeitungen lesen wir fast alle mehr oder weniger häufig - ich lese derWesten.de, wo ich so manchen Fehler finde. 

Durch die Finanzkrise und sinkende Auflagen wird an allen Ecken und Kanten gespart, was leider allzu oft auf Kosten der professionellen Texte geht; so werden zum Beispiel viele Texte - auch im Internet - von Studenten und Praktikanten geschrieben, da Profis angeblich zu teuer sind, was nicht einmal stimmt und die Qualität der geschriebenen Informationen oft beeinträchtigt.

Leser von Tageszeitungen können nun verdeutlichen, wie wichtig die sprachliche Qualität der Artikel ist und durch diesen Test ihre Meinung mitteilen, also in ihrem eigenen Sinne mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen: Professioneller Textarbeit mehr Anerkennung verschaffen, ebenso die Relevanz der Sprache in Tageszeitungen beurteilen und vielleicht durch die gewonnenen Ergebnisse Veränderungen bewirken.

Die Umfrage geht schnell, es ruft niemand an und Ihr gewinnt auch keine Waschmaschine, daher bitte mitmachen!

wortfeilchen

Keine Kommentare: