Montag, 20. April 2009

Thilo Baum, der Papst & ich

Tja, das kommt davon, wenn man ausnahmsweise mal an einem Rätsel teilnimmt - man gewinnt überraschenderweise auch noch etwas!
 
Genau das ist mir passiert. Nur, weil ich weiß, wem der Papst Ostern urbi et orbi wünscht. Und dann auch glatt den ersten Platz belegt. Gut, wenn ich die Geschichte der Verlosung lese, habe ich einfach Glück gehabt und deswegen gleich den armen Thilo Baum um den Preis für den zweiten Platz gebeten. Wie? Ich drücke mich unklar aus? Na, dann einfach hier nachlesen.
 
Nun kam Samstag per Post ein wunderbar druckfrisch duftendes Buch an - danke! Aber nun hat Thilo Baum ein weiteres Problem, denn ich werde es auch noch lesen - und vielleicht darüber berichten. Das erste Durchblättern hat nämlich nicht nur mein Grinsen, sondern auch meine Zustimmung hervorgebracht.
 
Der Lerneffekt? Das kommt davon - so oder so.
 
wortfeilchen

Keine Kommentare: