Donnerstag, 19. Februar 2009

The Voice

Langsam wird es auffällig. Es war mir immer halbwegs bewusst, dass meine Stimme nicht gewöhnlich, sondern tiefer, sinnlicher und melodischer als die vieler Frauen ist, aber seitdem hier die Telefonitis ausgebrochen ist, häufen sich die Komplimente und Anmerkungen weiblicher wie männlicher Anrufer, die anscheinend eine höhere und ganz andere Stimme erwarten.

Tja, was mache ich nur mit meiner Stimme? Ist es verschenktes Potential? Eine Hotline eröffnen? Navis besprechen? Hörbücher vorlesen? Werbe-Slogans sprechen? Oder wie bekomme ich eine höhere Stimmlage hin? Kreide ist wohl die falsche Lösung, oder? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, ich muss damit leben und einfach nicht mehr über die erstaunten und erfreuten Anrufer wundern.

wortfeilchen

Kommentare:

s´lilly hat gesagt…

also hotline halte ich für verschwendung, navis: naja. aber hörbücher fänd ich toll. du kannst bestimmt auch super vorlesen. auch werbung oder allgemein synchronisation fänd ich ne gute idee. denk doch mal drüber nach ;) vielleicht wird ja auch bei herzblatt ne neue stimme gesucht *gg*

wortfeilchen hat gesagt…

Hörbücher? Ich vermute, ist viel Arbeit für wenig Geld?! Dann lieber Synchronisation oder Werbung - sollte ich einen Aufruf starten? ;-))

Gibt es Herzblatt überhaupt noch?