Dienstag, 27. Januar 2009

Eine Altersfrage?

Momentan klingelt hier fast dauernd das Telefon, nein, leider nicht immer Kunden und lukrative Aufträge, sondern erschreckend viele Angebote meiner jeweiligen Handy-, Telefon-, Internet- und Strom-Anbieter und Gewinnspiele ohne Ende. Liegt es an der Wirtschaftskrise?

Heute wurde ich positiv überrascht, denn die Dame wollte mir zwar ein dreimonatiges Gewinnspiel für einmalige, unschlagbare 39,98 Euro anbieten, aber sie war sehr nett, höflich und freundlich. Sie legte nach meiner Absage nicht einfach auf, sie schnauzte mich nicht an, sie versuchte mich nicht übertrieben und extrem lang zu überreden. Sie war einfach höflich, nett und verabschiedete sich.

Liegt es daran, dass sie eindeutig etwas älter als die üblichen Kodderschnauzen ist? Hat sie schlicht eine bessere Erziehung genossen und ist von Natur aus höflich? Wurde sie ausreichend geschult? Wird sie in ihrem Job gewürdigt?

Ich weiß es nicht, aber sie hinterlässt ein Lächeln in meinem Gesicht und einen richtig guten Eindruck. Geht doch - sollten sich fast alle anderen Call-Center mal zum Vorbild nehmen!

wortfeilchen

Kommentare:

herbstfrau hat gesagt…

Willst damit sagen, das man im Alter ruhiger wird? Okay, höflicher- genehmigt. Aber ruhiger? na ich nicht...grins...

wortfeilchen hat gesagt…

Nee, ich habe nirgendwo was von ruhig geschrieben. Eigentlich habe ich komplett geschrieben, was ich meine - oder doch nicht?

Grübelnde Grüße