Dienstag, 25. November 2008

Yes we can - too!

Heide Liebmann hat eine wunderbare Idee umgesetzt und startet die Mutmacher-Blog-Parade unter dem Motto Die Krise als Chance!

Klar, die Krise haut uns aufs Gemüt und die täglichen Nachrichten ermutigen auch nicht wirklich. Dennoch, den Kopf hängenlassen? Nöö, ich finde, wo Licht ist, ist auch Schatten und mit ein wenig (Selbst-)Motivation stehen wir auch das durch. Jede Krise ist irgendwann vorbei und bietet die Chance auf neue Erfahrungen, die nicht unbedingt schlecht sein müssen. Ganz nach dem Motto: Wer weiß, wofür es gut ist!

Die Wahl von Barack Obama zeigt, dass die Hoffnung zuletzt stirbt! Die amerikanische Wirtschaft ist am Ende, die Berichte zeigen Menschen, die obdach- und arbeitslos sind, Diskrimierung ist Alltag, Sozialleistungen gibt es kaum bis gar nicht, die Liste ist lang - und dennoch haben sie sich aufgerafft und wollen es angehen. Respekt!

Wie geht Ihr mit solchen Dingen um? Kopf in den Sand? Stillhalten und aussitzen? Aktiv werden und Möglichkeiten erkunden?

Spürt Ihr Veränderungen? Habt Ihr Tipps und Erfahrungen, die Ihr teilen mögt? Ich freue mich darauf!

wortfeilchen

Keine Kommentare: