Sonntag, 9. November 2008

Kein Vergessen und so viel Erinnerung


Es braucht mehr Mut zu vergessen, als sich zu erinnern.

- Søren Aabye Kierkegaard
-


PS: Danke an Doro fürs passende Foto.

Kommentare:

Doro hat gesagt…

"Es braucht mehr Mut zu vergessen, als sich zu erinnern."

muss ich mir jetzt Gedanken machen, was ich vergessen sollte und was ich erinnern sollte?
Wie differenziere ich dat denn?
Gibt Herr Kierkegaard auch eine Interpretation dazu ab, wie und wo/wann bewusstes Vergessen einzusetzen sei?
und noch eine Frage: ist (bewusstes) Vergessen gleichzusetzen mit Verdrängen?

lieben Gruß Doro

wortfeilchen hat gesagt…

Schwierige Frage, vielleicht erklärt dieser Artikel ein wenig: http://www.aquesta.de/philosophie/kierkegaard-soeren/entweder-oder/u0426/1/

Doro hat gesagt…

der Artikel ist wahrhaft abgefahren, liebe Barbara