Mittwoch, 29. Oktober 2008

Nette Menschen

Es gibt Sie! Ämter, Behörden und sonstige Institutionen, die flink, freundlich und hilfsbereit sind.

Aufgeschreckt durch eine Meldung bei Heise, habe ich gleich die Deutsche Nationalbibliothek angeschrieben und gefragt, ob dieses Blog und meine Firmenwebseite eingereicht werden müssen.

Nach knapp 4 Werktagen bekam ich eine richtig nette Antwort, die alle Fragen klärte. Und weil die Informationen nicht nur mich betreffen, hier ein Auszug:

Die Deutsche Nationalbibliothek hat mit Inkrafttreten des Gesetzes über die Deutsche Nationalbibliothek am 29. Juni 2006 (BGBl.I, S.1338) den gesetzlichen Auftrag der Sammlung, Erschließung, Verzeichnung und Archivierung von Netzpublikationen erhalten. Zum Sammelgebiet Netzpublikationen gehören danach alle Darstellungen in Schrift, Bild und Ton, die in öffentlichen Netzen zugänglich gemacht werden.

Einige Kategorien von Netzpublikationen sind jedoch von der Sammelpflicht ausgeschlossen, unter anderem solche, die lediglich gewerblichen oder geschäftlichen Zwecken dienen. Generell sind damit Online-Publikationen gemeint, die z. B. aus Darstellungen der Dienstleistungen und der Angebote einer Firma bestehen und somit meist nur für Kunden von Interesse sind. Dazu zählen wir auch Ihre Website
http://www.wortfeiler.de.
Eine Ablieferung der Website ist daher nicht erforderlich.

Bezüglich Ihres Blogs unter
http://wortfeiler.blogspot.com muss ich Ihnen leider mitteilen, dass Blogs und Foren bei der Deutschen Nationalbibliothek aus technischen Gründen derzeit noch nicht gesammelt werden können. In Zukunft soll das automatische Einsammeln von ganzen Websites (Harvesting) zum Einsatz kommen. Dieses Verfahren befindet sich aber noch im Entwicklungsstadium und muss für den Einsatz im Rahmen des erweiterten Sammelauftrages zur Anwendungsreife gebracht werden. Wir werden Sie vormerken und zu gegebener Zeit wieder auf Sie zukommen.

Weitere Informationen zum erweiterten Sammelauftrag der Deutschen Nationalbibliothek finden Sie unter
http://www.d-nb.de/netzpub/index.htm sowie in unseren aktualisierten "Häufig gestellten Fragen": http://www.d-nb.de/netzpub/info/np_faq.htm.

Danke!

wortfeilchen

Kommentare:

Frank hat gesagt…

LEIDER! HAHAHA! Da bist Du aber jetzt traurig, was? Also wenn Du magst, darfst Du mir Dein Blog gern abkopieren, ich stell's mir dann als PDF in den Schrank :-)

wortfeilchen hat gesagt…

Oh jaaa, ich bin tief deprimiert ;-)))

Ich habe mich schon gefragt, wie ich das Teil bloß aus dem Netz und brenne. Naja, immerhin arbeiten sie an einer Lösung ...

solo hat gesagt…

In der letzten Woche warst du sicher arg deprimiert... :)
Aber in der FAQ steht doch auch:
In welchem Dateiformat sollen Netzpublikationen abgeliefert werden?

Netzpublikationen werden in dem Dateiformat gesammelt, in dem sie veröffentlicht wurden.

und:
Wenn Sie andere Dateiformate liefern wollen, weil Sie kein PDF-Dokument veröffentlicht haben, müssen Sie diese zurzeit noch in eine Archivdatei (ZIP) packen.

Du wirst doch sicher irgendwo eine Sicherung deiner MySQL-Datenbank rumzuliegen haben, die du als gesplittetes ZIP in mehreren Emails versenden kannst. :-))

Ein tolles und wirklich genau durchdachtes Gesetzblatt.

Ciao
Uwe