Montag, 4. August 2008

Ein ganz normales Telefonat

Das Telefon klingelt.

Ich habe einen Brief von XYZ bekommen und soll 38,- Euro bezahlen.
Warum?
Weiß ich doch nicht!
Was steht im Brief?
Das steht da nicht!
Dann lies doch bitte noch mal genauer, wenn es keine Werbung ist, steht das garantiert drin.

Ich höre ein Rascheln. Sekunden tröpfeln wie Stunden an mir vorbei.

Jetzt habe ich es!
Und, warum sollst Du 38,- Euro zahlen?
Triumphierender Unterton: Weil ich die noch nicht bezahlt habe!
Öhm, aber warum?
Weiß ich doch nicht! Steht da nicht!
Die können doch nicht einfach einen Brief schicken und grundlos Geld fordern.
Machen die aber! Und eine Einzugsermächtigung ist auch dabei.
Hm, lies mir doch bitte den Brief vor.
Nöö, ich mache das ganz anders. Ich rufe die an! Genau, ich frage die, was das soll!

Amen. Vielleicht ist der Kelch weiter gezogen ...

wortfeilchen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Barbara,
lass mich raten! XYZ ist Deine Mutter? Wenn nicht!? Meine Mutter macht so etwas und meine Schwester kann das auch ganz gut, zumindest so ähnlich!

Viele Grüße
Bassam

wortfeilchen hat gesagt…

Hallo Bassam,

nein, nicht ganz, mir geht es auch um die Sache an sich, da ist es mir egal, wer es ist. ;-)

Weiblich ist sie und rief vorhin noch mal an: Sie hat XYZ erreicht und jetzt kommt es! Es war ein Fehler im System der Versicherung. Niemand muss etwas zahlen!

Ich fall um!