Montag, 28. April 2008

Mach es richtig oder lass es gleich!

Die Qualität und somit auch die Glaubwürdigkeit einer Webseite hängt von vielen Faktoren ab, einer ist die korrekte Grammatik und Rechtschreibung. Logisch auch, dass mich dieses Thema interessiert und eine Umfrage genau meine Erfahrungen und Aussagen unterstützt.

Das Thema der Umfrage lautete:
Welcher Faktor wirkt sich am negativsten auf die Glaubwürdigkeit einer Website aus?

Das Ergebnis:
Rechtschreib- und Grammatikfehler: 44,94 %
Seltene Aktualisierung: 27,53 %
Anonyme Quellen und Autoren: 12,66 %
Mangelnde User-Freundlichkeit der Website: 12,03 %
Geringer Bekanntheitsgrad der Website: 2,85 %

Und bevor nun jemand meint, dass nur 316 Teilnehmer antworteten und diese Studie somit nicht viel taugt, bestätigen meine täglichen Erfahrungen haargenau die Ergebnisse der Umfrage. Zu viele Webseiten wimmeln nur so von Fehlern und es ist zu vielen Betreibern, etc. einfach egal, ABER es fällt Kunden und Besuchern der Webseiten eben doch immens auf und wenn DAS nicht unangenehm und peinlich für ein Unternehmen ist, weiß ich auch nicht weiter.

wortfeilchen

PS: Vielen Dank für die unzähligen Mails, Nachrichten, SMS, Karten, Geschenke und Anrufe zu meinem Geburtstag - ich bin überwältigt! Und wer mich vergessen hat - tja, nächstes Jahr könnt Ihr Euch bessern!

Kommentare:

Chaot hat gesagt…

Ich gelobe Besserung!

wortfeilchen hat gesagt…

Seit wann hast Du eine Webseite? ;-))

Anonym hat gesagt…

Gut, ich mach es gar nicht. Zumindest keine Website.
Ich stimme Dir aber zu. Eine Website, deren Rechtschreibung und Grammatik über die Maßen zu wünschen übrig lässt, verschreckt sogar mich ...
Mangelnde Aktualisierung? Ein absolutes "nein danke"!

Was den Geburtstag betrifft ... den holen wir bei bester Laune nach (ich mach nen Strich!)

Bussi

wortfeilchen hat gesagt…

Ein Anonym schickt mir ein Bussi? Wow!;-)

Weißt Du, ich habe Deinen Geburtstag auch vergessen, also Schwamm drüber und so wirklich wichtig sind diese Jahrestage auch nicht, oder?

Anonym hat gesagt…

Nein, Du hast meinen Geburtstag nicht vergessen.

Danke dafür.

wortfeilchen hat gesagt…

Na wunderbar diese Kommunikation mit anonymen Menschen - und ungerecht, aber Schwamm drüber! ;-)