Samstag, 1. Dezember 2007

Monatsnamen - Dezember

Der Dezember ist der zwölfte und letzte Monat des Jahres. Sein Name stammt von der römischen Zahl 10 (= decem), er hat 31 Tage, Weihnachten liegt an und er endet mit Silvester.

Wie schon im Artikel November beschrieben, war er ursprünglich der zehnte Monat des Jahres.

Die germanische Bezeichung für den Dezember ist Julmond, wobei Jul die Wintersonnenwende meint. Jul, das Fest der Wintersonnenwende, wenn die Tage wieder ganz langsam länger werden, ist viel älter als das christliche Weihnachtsfest - auch wenn heute Jul in Skandinvien mit Weihnachten gleichgesetzt wird. Jul ist an sich kein Zeitpunkt, sondern der Zeitraum von 12 Nächten und beginnt in der Nacht vom 20. auf den 21. Dezember. Natürlich konnte im Zuge der Christianisierung kein heidnischer Name einen Monat benennen und so wurde aus Julmond der Dezember.

Im Dezember haben wir den kürzesten Tag des Jahres, während auf der Südhalbkugel zeitgleich der längste Tag ist.

Besonders hübsch finde ich die kaschubische Bezeichnung für Dezember: gòdnik - der Weihnachtsmonat.

wortfeilchen

1 Kommentar:

wortfeilchen hat gesagt…

Hallo Herr Knecht,

vielen Dank für Ihre netten Worte und ich hoffe, ich kann weiterhin amüsant und interessant sein. ;-)

Beste Grüße
Barbara Piontek

PS: Wenn Sie mir Ihr Blog nennen, schaue ich gerne mal rein!