Montag, 13. August 2007

Eitnligech ist es eagl ..

... in wchleer Reiehnfogle Bustbachen in Wöretrn vokrmomen. Ncah eienr Stidue der Cmabirdge Uinverstiaet ist es nur withcig, dsas der ertse und lettze Bchusatbe an der ricthgie Stlele sthet. Der Rset knan falcsh sein. Man knan es onhe Porbelme leesn. Dnen das mneschilche Geihrn liset nciht jeedn Bchustbaen, sodnern das Wrot als Gnazes.

wortfeilchen

1 Kommentar:

wortfeilchens wahlsister hat gesagt…

Stimmt wohl. Krebslein konnte es auch ohne Probleme lesen und würde wahrscheinlich ähnlich schreiben.

Krebslein ist, wie Sister weiß, mein Lütter. Gestraft mit einer RS (Rechtschreibschwäche) im Gegenzug belohnt mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Talent über der "Norm".

Allen Eltern, die sich mit Rechtschreibproblemen ihrer Sprößlinge rumärgern, sei gesagt: bleibt entspannt: Euer Kind hat andere Talente oder Begabungen. Wie wäre es, wenn ihr diese fördert?

Schließlich können wir auch nicht alles, oder!?