Donnerstag, 19. April 2007

Sumardagurinn fyrsti ...

Der Skandinavier an sich macht meist alles anders und fällt immer wieder angenehm durch Eigenarten auf. Das nur am Rande.

Eine isländische Besonderheit ist ein offizieller Feiertag, der den ersten Sommertag würdigt: Sumardagurinn fyrsti. Für die Isländer bedeutet dies Geschenke für die Kinder und Liebsten und hissen der isländischen Flagge.

Dieser Feiertag fällt auf den ersten Donnerstag nach dem 18. April oder auf den dritten Donnerstag im April; dieses Jahr findet er heute, am 19. April statt. Es ist der erste Tag des ersten Sommermonats harpa. Diese Tradition geht auf den alten isländischen Kalender zurück.

Dazu ein kleiner Exkurs: In Island unterschied man früher lediglich zwischen den Jahreszeiten Sommer und Winter. Zeit- und Altersangaben werden laut der altnordischen Quellen nicht in Jahren, sondern in Wintern angegeben.

Weitere Information dazu hier

Bleibt mir nur noch gleðileg sumar zu wünschen!

wortfeilchen

Keine Kommentare: