Montag, 30. April 2007

Skandinavische Genüsse ...

... die mir immer wieder fehlen!

Generell empfinde ich skandinavische Lebensmittel fast ausnahmslos als viel leckerer und besser. Besonders im Bereich Gemüse, Fleisch und Fisch. Ich fange aber nun nicht mit Essen gehen und kochen in Skandinavien an - es würde den Rahmen mehr als sprengen. Aber es gibt auch andere Kleinigkeiten bzw. Kalorienbomben, die empfehlenswert sind, hier eine Auswahl:
  • Gesalzene Butter: Gut, die bekomme ich auch in Deutschland, aber es bleibt eine andere.
  • Dänische Negerküsse: Ein Geschenk des Himmels, besonders die vom örtlichen Bäcker. Ganz anders in Form und Geschmack als der industrielle Kram, den es in Deutschland gibt.
  • Baiser: Auch die schmecken anders, gibt es als Tortenboden, sind furchtbar süß und kleben übel.
  • Chips: Gut, auch hier hat sich in Deutschland einiges getan, aber, ebenso wie die englischen, fehlen mir die skandinavischen. Besonders die prickelnden Geschmacksrichtungen gehen mir hier ab.
  • Joghurt: Die praktischen 1-Liter-Tetrapacks mit unvergleichbarem Geschmack. Ich liebe Pfirsich und Himbeere.
  • Popkorn: Schmeckt gesalzen einfach besser!
  • Fisch: Dank des schwedischen Möbelhauses ein bisschen besser geworden, aber lokale Fischhändler können darüber nur lakonisch grinsen, weil es kein Vergleich ist.
  • Leberpastete: Ja, frisch aus dem Backofen, unappetitlich aussehend, aber einfach nur lecker!
  • Lakritz aus Holland ist nett, auch deutsches hat was, aber so richtig gut sind skandinavische Lakritzschnüre in allen Farben und Geschmacksrichtungen. Rote mit Erdbeergeschmack würden mich öfter mal erfreuen.
  • Ich würde viel für ein HotDog geben! Eine knallrote Pølser in Wienerbrød. Und nein, auch hier kann das schwedische Möbelhaus nur bedingt mithalten.
  • Klar suppe med köd og melboller og rundboller. Als Suppenfreundin für mich ein Muss in jeder Lebenslage.
  • Dänisches Eis in der warmen Waffel sollte man keinesfalls versäumen. Es wird meistens mit süßem Schaum angeboten, der Füllung von Negerküssen ähnlich und rosa. Oder gleich Softeis.
  • Nicht zu vergessen, der Zungenbrecher: Rødgrød med fløde.
Hilsen fra Bochum!
wortfeilchen

Keine Kommentare: