Montag, 22. Januar 2007

Es ...

... kribbelt und kratzt in mir und ich verbringe sehr viel Zeit im Bett. Nein, ich bin nicht verliebt, ich bin schlicht erkältet und niese wie ein Weltmeister. Dazu kommen leichte Ohrenschmerzen- meine Nebenhöhlen feiern Karneval!

Da ich die chemische Keule, sprich Antibiotika, nicht wirklich mag und nur im dringensten Fall nutze, ergehe ich mich in ritualisierten Handlungen: inhalieren mit Kamille (beruhigend), Teebaumöl (desinfizierend) und einem Teelöffel voll Salz (lösend); kuscheln mit der Rotlichtlampe (danach alles bunt sehen) und Salzwasser durch die Nase ziehen (besonders effektiv, aber bisschen eklig).

Weitere Tipps oder Hausmittel nehme ich gerne entgegen! Bis dahin bleibe ich bei "Hatschi!"

wortfeilchen

1 Kommentar:

Regi hat gesagt…

Wie wärs mit Schüsslersalzen Nr.3 oder4?